§ 43 BBiG, Zulassung zur Abschlussprüfung
Paragraph Berufsbildungsgesetz

(1) Zur Abschlussprüfung ist zuzulassen,

1.
wer die Ausbildungszeit zurückgelegt hat oder wessen Ausbildungszeit nicht später als zwei Monate nach dem Prüfungstermin endet,
2.
wer an vorgeschriebenen Zwischenprüfungen teilgenommen sowie einen vom Ausbilder und Auszubildenden abgezeichneten Ausbildungsnachweis nach § 13 Satz 2 Nummer 7 vorgelegt hat und
3.
wessen Berufsausbildungsverhältnis in das Verzeichnis der Berufsausbildungsverhältnisse eingetragen oder aus einem Grund nicht eingetragen ist, den weder die Auszubildenden noch deren gesetzliche Vertreter oder Vertreterinnen zu vertreten haben.


(2) Zur Abschlussprüfung ist ferner zuzulassen, wer in einer berufsbildenden Schule oder einer sonstigen Berufsbildungseinrichtung ausgebildet worden ist, wenn dieser Bildungsgang der Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf entspricht. Ein Bildungsgang entspricht der Berufsausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf, wenn er

1.
nach Inhalt, Anforderung und zeitlichem Umfang der jeweiligen Ausbildungsordnung gleichwertig ist,
2.
systematisch, insbesondere im Rahmen einer sachlichen und zeitlichen Gliederung, durchgeführt wird und
3.
durch Lernortkooperation einen angemessenen Anteil an fachpraktischer Ausbildung gewährleistet.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

Berichtsheft - Handwerkskammer des Saarlandes

https://www.hwk-saarland.de/adbimage/8894/asset-original//berichtsheft-testvers...
Hier kann der betriebliche Ausbildungsplan eingefügt werden. Hinweise: Der ordnungsgemäß geführte Ausbildungsnachweis ist Zulassungsvoraussetzung zur Gesellen-/Abschlussprüfung gemäß § 36 Abs. 1 HWO i. V. m. § 43 Abs. 1 BBiG. Für das Anfertigen des Ausbi


PDF Dokumente zum Paragraphen

Zulassung zur Abschlussprüfung bei nicht ... - IHK Kassel-Marburg

https://www.ihk-kassel.de/solva_docs/RA_Braun_Zulassung_zur_Abschlusspruefung.p...
05.12.2007 - Das Problem: Nach § 43 Abs. 1 Nr. 1 des Berufsbildungsgesetzes (BBiG) ist zur Abschlussprüfung zuzulassen, wer die. Ausbildungszeit zurückgelegt hat oder wessen Ausbildungszeit nicht später als zwei Monate nach dem. Prüfungstermin endet (§ 4

Berufsbildungsgesetz - BiBB

https://www.bibb.de/dokumente/pdf/bbig_1969.pdf
Stufenausbildung für jede Stufe. Die §§ 34 bis 36 gelten entsprechend. BBiG § 43 Gleichstellung von Prüfungszeugnissen. (1) Das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit oder das sonst zuständige. Fachministerium kann im Einvernehmen mit dem Bundesmini

Antrag auf Zulassung zur Abschlussprüfung gemäß §§ 43 Abs. 1 ...

http://thformular.thueringen.de/thueform/cfs/eject/pdf/2352.pdf?MANDANTID=26&FO...
gemäß §§ 43 Abs. 1 Berufsbildungsgesetz (BBiG). Ich bin damit einverstanden, dass meine personenbezogenen Daten gespeichert und statistisch ausgewertet werden. Die. Speicherung der Daten dient auch dazu, Zweitschriften bei verloren gegangenen Zeugnissen

Antrag auf Zulassung zur Zwischen-/ Abschlussprüfung ... - Hamburg.de

http://www.hamburg.de/contentblob/1805344/58fa70b470b84e9c0c815162bc005631/data...
Hinweise auf die Schwerbehinderung und sonstige körperliche, geistige oder seelische Behinderungen der. Prüfungsbewerberin/ des Prüfungsbewerbers, die für den Prüfungsausschuss von Bedeutung sein könnten: Formular drucken. Page 2. § 48 Abs.1 BBiG: § 43 A

Berufsbildungsgesetz - BMBF

https://www.bmbf.de/pub/Berufsbildungsgesetz.pdf
43. Zulassung zur Abschlussprüfung. § 44. Zulassung zur Abschlussprüfung bei zeitlich auseinander fallenden Teilen. § 45. Zulassung in besonderen Fällen. § 46. Entscheidung über die Zulassung. § 47. Prüfungsordnung ... BERUFSBILDUNGSGESETZ. Berufsbildung


Webseiten zum Paragraphen

Zulassung zur Abschlussprüfung mit Berufsausbildung - IHK Berlin

https://www.ihk-berlin.de/pruefungen_lehrgaenge/pruefungen/ausbildungspruefunge...
Zulassung zur Abschlussprüfung nach Abschluss der Berufsausbildung gemäß § 43 Berufsbildungsgesetz (BBiG)

Eintragung Berufsausbildungsverzeichnis | Zulassung zur ...

https://www.lds.sachsen.de/ausbildung/?ID=12305&art_param=851
20.02.2017 - Gemäß § 43 Abs. 1 Nr. 1 BBiG ist zur Abschlussprüfung zuzulassen, wer die Ausbildungszeit zurückgelegt hat oder wessen Ausbildungszeit nicht später als zwei Monate nach dem Prüfungstermin endet. Die Ausbildungszeit ist dann zurückgelegt, wen

Voraussetzungen für die Zulassung zur Abschlussprüfung ...

https://www.hk24.de/produktmarken/ausbildung-weiterbildung/downloads/voraussetz...
Gemäß § 43 Berufsbildungsgesetz (BBiG) kann zur Abschlussprüfung zugelassen werden: wer die Ausbildungszeit zurückgelegt hat oder wessen Ausbildungszeit nicht später als zwei Monate nach dem Prüfungstermin endet,; wer an vorgeschriebenen Zwischenprüfunge

Prüferportal / Recht / Rechtsprechung / Prüfungszulassung ...

https://www.prueferportal.org/html/797.php
Aus dem Anspruch auf Zulassung zur Abschlussprüfung gemäß § 43 Abs. 1 Nrn. 1 bis 3 BBiG folgt kein Anspruch auf einen Nachholtermin für eine krankheitsbedingt versäumte schriftliche Abschlussprüfung. (Verwaltungsgericht Schleswig-Holstein, Beschluss vom

VG Würzburg, Beschluss vom 6. Mai 2013 - Az. W 6 E 13.379 - openJur

https://openjur.de/u/626682.html
06.05.2013 - Die Vorschrift nach § 43 Abs. 1 Nr. 1 BBiG beschränke sich deshalb nicht darauf, dass die Ausbildungszeit bloß kalendarisch „abgelaufen“ sei, vielmehr verlange sie, dass sie „zurückgelegt“ worden sei. Die Berufsausbildung müsse in der Ausbil


Werbung

  • Verortung im BBiG

    BBiGTeil 2 Berufsbildung › Kapitel 1 Berufsausbildung › Abschnitt 5 Prüfungswesen › § 43

  • Zitatangaben (BBiG)

    Periodikum: BGBl I
    Zitatstelle: 2005, 931
    Ausfertigung: 2005-03-23
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 14 G v. 17.7.2017 I 2581

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BBiG in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 43 BBiG
    § 43 Abs. 1 BBiG oder § 43 Abs. I BBiG
    § 43 Abs. 2 BBiG oder § 43 Abs. II BBiG

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Berufsbildungsgesetz.net