§ 10 BBiG, Vertrag
Paragraph Berufsbildungsgesetz

(1) Wer andere Personen zur Berufsausbildung einstellt (Ausbildende), hat mit den Auszubildenden einen Berufsausbildungsvertrag zu schließen.


(2) Auf den Berufsausbildungsvertrag sind, soweit sich aus seinem Wesen und Zweck und aus diesem Gesetz nichts anderes ergibt, die für den Arbeitsvertrag geltenden Rechtsvorschriften und Rechtsgrundsätze anzuwenden.


(3) Schließen die gesetzlichen Vertreter oder Vertreterinnen mit ihrem Kind einen Berufsausbildungsvertrag, so sind sie von dem Verbot des § 181 des Bürgerlichen Gesetzbuchs befreit.


(4) Ein Mangel in der Berechtigung, Auszubildende einzustellen oder auszubilden, berührt die Wirksamkeit des Berufsausbildungsvertrages nicht.


(5) Zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen der Ausbildenden können mehrere natürliche oder juristische Personen in einem Ausbildungsverbund zusammenwirken, soweit die Verantwortlichkeit für die einzelnen Ausbildungsabschnitte sowie für die Ausbildungszeit insgesamt sichergestellt ist (Verbundausbildung).


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


Word Dokumente zum Paragraphen

TVA-L BBiG

https://www.gpr.bremen.de/sixcms/media.php/13/TVA-L%20BBiG%2017.doc
1. 17.10.06. Tarifvertrag. für Auszubildende der Länder. in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz. (TVA-L BBiG). vom 12. Oktober 2006. Zwischen. der Tarifgemeinschaft deutscher Länder,. vertreten durch den Vorsitzenden des Vorstandes,. einerse


PDF Dokumente zum Paragraphen

Berufsbildungsgesetz - BiBB

https://www.bibb.de/dokumente/pdf/bbig_1969.pdf
Dritter Unterabschnitt Vergütung. BBiG § 10 Vergütungsanspruch. (1) Der Ausbildende hat dem Auszubildenden eine angemessene Vergütung zu gewähren. Sie ist nach dem Lebensalter des Auszubildenden so zu bemessen, daß sie mit fortschreitender Berufsausbildu

Berufsausbildungsvertrag

https://rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/Bildung/Ausbildung/Documents/rechtl-gr-...
mit der Fachrichtung/dem Schwerpunkt nach Maßgabe der Ausbildungsordnung geschlossen. Zuständige Berufsschule: A Das Berufsausbildungsverhältnis. F. Die Ausbildungsnachweise werden geführt: beginnt am: endet am: schriftlich elektronisch (siehe § 11 Abs.

TVAöD - BT BBiG Lesefassung idF 7. ÄndTV vom 29.04.2016

https://www.bmi.bund.de/SharedDocs/downloads/DE/themen/oeffentlicherDienst/tari...
01.03.2016 - Sinne des § 5 Abs. 2 Satz 1 Nr. 6 BBiG außerhalb der politischen Gemeinde- grenze der Ausbildungsstätte werden die entstandenen notwendigen Fahrtkos- ten bis zur Höhe der Kosten der Fahrkarte der jeweils niedrigsten Klasse des billigsten reg

Berufsbildungsgesetz (BBiG)

http://www.tierarzt-saar.de/downloads/vertr%C3%A4ge_verordnungen/Berufsbildungs...
Abschnitt 2 Berufsausbildungsverhältnis. Unterabschnitt 1 Begründung des Ausbildungsverhältnisses. § 2.1.2.1.A / § 10 Vertrag (§ 3 BBiG a.F.). § 2.1.2.1.B / § 11 Vertragsniederschrift (§ 4 BBiG a.F.). § 2.1.2.1.C / § 12 Nichtige Vereinbarungen (§ 5 BBiG

TVA-L BBiG - Tarifgemeinschaft deutscher Länder

http://www.tdl-online.de/fileadmin/downloads/rechte_Navigation/F._Auszubildende...
in Ausbildungsberufen nach dem Berufsbildungsgesetz. (TVA-L BBiG) vom 12. Oktober 2006 in der Fassung des Änderungstarifvertrages Nr. 7 vom 17. Februar 2017 .... 10. Ausbildungsmaßnahmen außerhalb der Ausbildungsstätte. (1) Bei Dienstreisen und Reisen zu


Webseiten zum Paragraphen

Das Berufsbildungsgesetz (BBiG) - BMBF

https://www.bmbf.de/de/das-berufsbildungsgesetz-bbig-2617.html
Eine Evaluierung des BBiG gut 10 Jahre nach der Novelle von 2005 hat gezeigt, dass sich das BBiG bewährt hat (Bericht vom 23.03.2016). Die geltenden Regelungen des BBiG bieten einen verlässlichen und zeitgemäßen Handlungsrahmen für die Ordnung und Durchf

BBiG - Auszug

https://www.rechtsrat.ws/gesetze/bbig/01.htm
01.12.2007 - um berufliche Fertigkeiten, Kenntnisse, Fähigkeiten oder berufliche Erfahrungen zu erwerben, ohne dass es sich um eine Berufsausbildung im Sinne dieses Gesetzes handelt, die §§ 10 bis 23 und 25 mit der Maßgabe, dass die gesetzliche Probezeit

TVA-L BBiG | Auszubildende, Praktikanten | Tarifgemeinschaft der ...

http://www.tdl-online.de/auszubildende-praktikanten/tva-l-bbig.html
... dem Berufsbildungsgesetz, 12,06 KB (pdf) Download · Merken · Zeigt die erste Seite des Dokumentes als Grafik in neuem Browserfenster, Änderungstarifvertrag Nr. 6 zum TVA-L BBiG. Änderungstarifvertrag Nr. 6 zum Tarifvertrag für Auszubildende der Lände

IHK Kassel-Marburg - Pflichten des Ausbildenden (nach §§ 6 bis 8, 10 ...

https://www.ihk-kassel.de/auw_ausbildung_ausbildunga_z_pflichtenausbildenden
Pflichten des Ausbildenden (nach §§ 6 bis 8, 10 BBiG). Ausbildungspflicht Der Ausbildende ist verpflichtet, dem Auszubildenden die Fertigkeiten und Kenntnisse, die das Berufsbild vorschreibt und die zum Erreichen des Ausbildungszieles erforderlich sind,

Praktikanten / 1.3.1.1 Vertrag, § 10 BBiG | TVöD Office Professional ...

https://www.haufe.de/oeffentlicher-dienst/tvoed-office-professional/praktikante...
Das Praktikantenverhältnis kommt durch einen Praktikantenvertrag zwischen dem Arbeitgeber und der Praktikantin/dem Praktikanten zustande. Der Praktikantenvertrag bedarf nicht der Schriftform, auch ein mündlich abgeschlossener Vertrag ist wirksam. Dies er


Werbung

  • Verortung im BBiG

    BBiGTeil 2 Berufsbildung › Kapitel 1 Berufsausbildung › Abschnitt 2 Berufsausbildungsverhältnis › Unterabschnitt 1 Begründung des Ausbildungsverhältnisses › § 10

  • Zitatangaben (BBiG)

    Periodikum: BGBl I
    Zitatstelle: 2005, 931
    Ausfertigung: 2005-03-23
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 14 G v. 17.7.2017 I 2581

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BBiG in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 10 BBiG
    § 10 Abs. 1 BBiG oder § 10 Abs. I BBiG
    § 10 Abs. 2 BBiG oder § 10 Abs. II BBiG
    § 10 Abs. 3 BBiG oder § 10 Abs. III BBiG
    § 10 Abs. 4 BBiG oder § 10 Abs. IV BBiG
    § 10 Abs. 5 BBiG oder § 10 Abs. V BBiG

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Berufsbildungsgesetz.net