§ 62 BBiG, Umschulungsmaßnahmen; Umschulungsprüfungen
Paragraph 62 Berufsbildungsgesetz

(1) Maßnahmen der beruflichen Umschulung müssen nach Inhalt, Art, Ziel und Dauer den besonderen Erfordernissen der beruflichen Erwachsenenbildung entsprechen.


(2) Umschulende haben die Durchführung der beruflichen Umschulung vor Beginn der Maßnahme der zuständigen Stelle schriftlich anzuzeigen. Die Anzeigepflicht erstreckt sich auf den wesentlichen Inhalt des Umschulungsverhältnisses. Bei Abschluss eines Umschulungsvertrages ist eine Ausfertigung der Vertragsniederschrift beizufügen.


(3) Für die Durchführung von Prüfungen im Bereich der beruflichen Umschulung errichtet die zuständige Stelle Prüfungsausschüsse. § 37 Abs. 2 und 3 sowie die §§ 40 bis 42, 46 und 47 gelten entsprechend.


(4) Der Prüfling ist auf Antrag von der Ablegung einzelner Prüfungsbestandteile durch die zuständige Stelle zu befreien, wenn er eine andere vergleichbare Prüfung vor einer öffentlichen oder staatlich anerkannten Bildungseinrichtung oder vor einem staatlichen Prüfungsausschuss erfolgreich abgelegt hat und die Anmeldung zur Umschulungsprüfung innerhalb von fünf Jahren nach der Bekanntgabe des Bestehens der anderen Prüfung erfolgt.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Musterprüfungsordnung für die Durchführung von Abschluss - BiBB

https://www.bibb.de/dokumente/pdf/HA120.pdf
Erster Abschnitt: Prüfungsausschüsse. § 1. Errichtung. (1) Die zuständige Stelle errichtet für die Abnahme der Abschluss- und Umschulungsprüfungen. Prüfungsausschüsse (§ 39 Abs. 1 Satz 1 BBiG / § 62 Absatz 3 Satz 1 BBiG). (2) Für einen Ausbildungsberuf k

Geschäftsbereich Berufsbildung Richtlinien für Umschulungsverträge ...

https://www.hk24.de/blob/hhihk24/produktmarken/ausbildung-weiterbildung/ausbild...
Umschulung (§ 62 Berufsbildungsgesetz BBiG) setzt begrifflich voraus, dass der Umzuschulende in der. Vergangenheit beruflich tätig war. Falls diese Voraussetzung nicht gegeben ist, kann es sich in berufsbildungsrechtlichem Sinn nicht um Umschulung, sonde

Richtlinie trägergestützte Umschulung - IHK Köln

https://www.ihk-koeln.de/upload/Praesentation_Infoveranstaltung_2016_56421.pdf
20.12.2016 - Rechtliche Einordnung zum BBiG. Regelungsinhalt des BBiG: - Berufliche Umschulung (sowohl betrieblich als auch trägergestützt) ist eigenständiges Ziel der Berufsbildung (§ 1. Abs. 5 BBiG) - > „andere berufliche Tätigkeit“. - Die „besonderen

Richtlinien für die Durchführung von Umschulungsmaßnahmen.pdf

https://hvbg.hessen.de/sites/hvbg.hessen.de/files/content-downloads/Richtlinien...
FÜR DIE DURCHFÜHRUNG VON. UMSCHULUNGSMAßNAHMEN NACH § 62 BBIG. Die Zuständige Stelle beim Hessischen Landesamt für Bodenmanagement und Geoinforma- tion erlässt nach Beschluss des Berufsbildungsausschusses am 16.05.2013 gemäß § 8 in. Verbindung mit § 9 Be

HWK Bremen APO 2014-03-31 - Handwerkskammer Bremen

https://www.hwk-bremen.de/_Resources/Persistent/1e9bfe47a693302043fc9ab2cd19e7d...
Errichtung. (1) Die zuständige Stelle errichtet für die Abnahme der Abschluss- und Umschulungsprüfungen Prü- fungsausschüsse (§ 39 Abs. 1 Satz 1 BBiG / § 62 Absatz 3 Satz 1 BBiG). (2) Für einen Ausbildungsberuf können bei Bedarf, insbesondere bei einer g


Webseiten zum Paragraphen

BBiG § 62 Umschulungsmaßnahmen; Umschulungsprüfungen - NWB ...

https://datenbank.nwb.de/Dokument/Anzeigen/136712_62/
17.07.2017 - 62 Umschulungsmaßnahmen; Umschulungsprüfungen. (1) Maßnahmen der beruflichen Umschulung müssen nach Inhalt, Art, Ziel und Dauer den besonderen Erfordernissen der beruflichen Erwachsenenbildung entsprechen. (2) 1Umschulende haben die Durchfüh

AGBBiG: Gesetz zur Ausführung des Berufsbildungsgesetzes und des ...

http://www.gesetze-bayern.de/Content/Document/BayAGBBiG/true
die Genehmigung der festzusetzenden Entschädigungen (§ 40 Abs. 4, § 56 Abs. 1, § 62 Abs. 3, § 77 Abs. 3 und § 80 BBiG; § 34 Abs. 7, § 42c Abs. 1, § 42i Abs. 3, § 43 Abs. 3 und § 44b der Handwerksordnung);. c). die Berufung der Mitglieder und stellvertret

Befreiung von Prüfungsbestandteilen gemäß § 62 Abs. 4 BBiG

https://www.bayreuth.ihk.de/Befreiung-von-Pruefungsbestandteilen-gemaess---62-A...
Gemäß Berufsbildungsgesetz (BBiG) kann ein Umschüler von der Ablegung einzelner Prüfungsbestandteile durch die zuständige Stelle befreit werden, wenn er bereits eine andere vergleichbare Prüfung abgelegt hat. In der Regel handelt es sich um das Prüfungsf

VORIS Finanzministerium | VD4 12 48 | Verwaltungsvorschrift ...

http://www.nds-voris.de/jportal/?quelle=jlink&query=VVND-204410-MF-20160411-SF&...
Quelle: Wappen Niedersachsen. Gliederungs-Nr: 20441. Normen: § 39 BBiG, § 41 BBiG, § 48 BBiG, § 56 BBiG, § 62 BBiG ... mehr. Fundstelle: Nds. MBl. 2016, 564 ...

VG Berlin, Urteil vom 11. Mai 2011 - Az. 3 K 353.09 - openJur

https://openjur.de/u/284623.html
11.05.2011 - Rechtsgrundlage der streitgegenständlichen Prüfungsentscheidung sind §§ 62 Abs. 3, 42 Abs. 1, 47 Abs. 1 S. 1 des Berufsbildungsgesetzes – BBiG – vom 23. März 2005 (BGBl. I S. 931), zuletzt geändert durch Gesetz vom 5. Februar 2009 (BGBl. I S


  • Verortung im BBiG

    BBiGTeil 2: Berufsbildung › Kapitel 3: Berufliche Umschulung › § 62

  • Zitatangaben (BBiG)

    Periodikum: BGBl I
    Zitatstelle: 2005, 931
    Ausfertigung: 2005-03-23
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 14 G v. 17.7.2017 I 2581

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BBiG in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 62 BBiG
    § 62 Abs. 1 BBiG oder § 62 Abs. I BBiG
    § 62 Abs. 2 BBiG oder § 62 Abs. II BBiG
    § 62 Abs. 3 BBiG oder § 62 Abs. III BBiG
    § 62 Abs. 4 BBiG oder § 62 Abs. IV BBiG

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Berufsbildungsgesetz.net