§ 66 BBiG, Ausbildungsregelungen der zuständigen Stellen
Paragraph 66 Berufsbildungsgesetz

(1) Für behinderte Menschen, für die wegen Art und Schwere ihrer Behinderung eine Ausbildung in einem anerkannten Ausbildungsberuf nicht in Betracht kommt, treffen die zuständigen Stellen auf Antrag der behinderten Menschen oder ihrer gesetzlichen Vertreter oder Vertreterinnen Ausbildungsregelungen entsprechend den Empfehlungen des Hauptausschusses des Bundesinstituts für Berufsbildung. Die Ausbildungsinhalte sollen unter Berücksichtigung von Lage und Entwicklung des allgemeinen Arbeitsmarktes aus den Inhalten anerkannter Ausbildungsberufe entwickelt werden. Im Antrag nach Satz 1 ist eine Ausbildungsmöglichkeit in dem angestrebten Ausbildungsgang nachzuweisen.


(2) § 65 Abs. 2 Satz 1 gilt entsprechend.


Benachbarte Paragraphen


Die nachfolgende Ergebnisse wurden in öffentlich über das Internet zugänglichen Quellen gefunden. Die Verweise auf diese Informationsquellen dienen der Recherche zum Paragraphen. Bitte beachten Sie, dass die Urheberrechte beim jeweiligen Autoren liegen. Die Pflege dieser Treffer erfolgt automatisiert. Wenn Ihnen ein Treffer ungeeignet erscheint, kontaktieren Sie mich bitte.


PDF Dokumente zum Paragraphen

Rahmenrichtlinien für Ausbildungsregelungen nach § 66 BBiG ... - BiBB

https://www.bibb.de/dokumente/pdf/empfehlung_118-rahmenrichtlinien_ausb.regelun...
20.06.2006 - ZUR BERUFLICHEN BILDUNG. Titel: Empfehlung des Hauptausschusses des Bundes- instituts für Berufsbildung. Rahmenrichtlinien für Ausbildungsregelungen nach §. 66 BBiG und § 42m HwO für behinderte Menschen. Ausschuss: Hauptausschuss des Bundesi

Ausbildungsregelungen nach § 66 BBiG/§ 42m HwO für Menschen mit ...

https://www.duesseldorf.ihk.de/blob/dihk24/produktmarken/Ausbildung/downloads/3...
Ausbildungsregelungen nach § 66 BBiG/§ 42m HwO für Menschen mit Behinderung und. ReZA-Qualifikation für das Ausbildungspersonal. Eine Sachstandsanalyse. Endbericht. Maria Zöller. Christian Srbeny. Dr. Julia Jörgens. Laufzeit [III/15-III/16]. Bundesinstit

Handreichung für die Erarbeitung von Lehrplänen für ... - KMK

http://www.kmk.org/fileadmin/veroeffentlichungen_beschluesse/2011/2011_09_23-Ha...
23.09.2011 - SEKRETARIAT DER STÄNDIGEN KONFERENZ. DER KULTUSMINISTER DER LÄNDER. IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND. Handreichung für die Erarbeitung von Lehrplänen für Menschen mit Behinderung nach § 66 BBiG/§ 42m HwO. (Beschluss des Unterausschusses für

Richtlinie für die Ausbildung behinderter Menschen ... - IHK Chemnitz

https://www.chemnitz.ihk24.de/blob/cihk24/aus_und_weiterbildung/Rechtliche_Rege...
Richtlinie der IHK Chemnitz für die Ausbildung von Menschen mit. Behinderungen. Die Industrie- und Handelskammer Chemnitz erlässt aufgrund des Beschlusses des. Berufsbildungsausschusses vom 29.11.2016 als zuständige Stelle nach dem §§ 66 und 67 in Verbin

Wege in die berufliche Bildung für Jugendliche mit Behinderung ...

http://www.reha-recht.de/fileadmin/user_upload/RehaRecht/Diskussionsforen/Forum...
16.06.2017 - währt werden. Eine Berufsausbildung nach BBiG und HwO für Jugendliche mit Behin- derung wird auch in den Berufsbildungswerken (BBW) angeboten. In den BBW werden regelmäßig behinderte Jugendliche nach den Sonderregelungen des BBiG bzw. der. H


Webseiten zum Paragraphen

Erstausbildungen nach § 66 BBiG / § 42m HwO / Fachpraktikerberufe ...

https://www.rehadat-bildung.de/de/angebote/erstausbildung-nach-paragr-66-paragr...
Hier finden Sie Infos zu und Anbieter von Erstausbildungen nach § 66 BBiG / § 42m HwO / Fachpraktikerberufe.

Uebersicht der Ausbildungsberufe fuer Menschen mit Behinderungen ...

http://planet-beruf.de/schuelerinnen/mein-beruf/berufe-von-a-z/uebersicht-der-a...
Hier findest du alle Ausbildungsberufe für Menschen mit Behinderungen nach §66 BBiG /§42m HwO . Wenn du mehr zu einem dieser Berufe wissen willst, führt dich der Link zur jeweiligen Übersicht bei Berufe von A bis Z. In der zweiten Spalte ist vermerkt, in

Ausbildungsregelung (Reha-Berufe) nach § 66 BBiG - IHK für ...

http://www.ihk-emden.de/bildung/Ausbildung/Ausbildungsberatung/Ausbildungsberuf...
Menschen mit Behinderung haben ein Recht auf Ausbildung. Dies wird im Berufsbildungsgesetz durch den § 66 eindeutig festgelegt.

66 BBiG /§42m HwO - BERUFENET - Berufsinformationen einfach ...

https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index?path=null/kurzbeschre...
Telefonist/in ist ein Ausbildungsberuf für Menschen mit Behinderung. Die 1- bzw. 2-jährige Ausbildung wird in Industrie und Handel durchgeführt. Je nach zuständiger Kammer können z.B. Dauer der Ausbildung und Abschlussbezeichnungen unterschiedlich sein.

66 BBiG/§42m HwO - BERUFENET - Berufsinformationen einfach finden

https://berufenet.arbeitsagentur.de/berufenet/faces/index?path=null/kurzbeschre...
Fachpraktiker/in im Lagerbereich ist ein Ausbildungsberuf für Menschen mit Behinderung. Die 2- bzw. 3-jährige Ausbildung wird in Industrie und Handel oder in Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation durchgeführt. Die Ausbildung orientiert sich am ane


  • Verortung im BBiG

    BBiGTeil 2: Berufsbildung › Kapitel 4: Berufsbildung für besondere Personengruppen › Abschnitt 1: Berufsbildung behinderter Menschen › § 66

  • Zitatangaben (BBiG)

    Periodikum: BGBl I
    Zitatstelle: 2005, 931
    Ausfertigung: 2005-03-23
    Stand: Zuletzt geändert durch Art. 14 G v. 17.7.2017 I 2581

  • Hinweise zum Zitieren

    Als Referenz auf das BBiG in einer wissenschaftlichen Arbeit

    § 66 BBiG
    § 66 Abs. 1 BBiG oder § 66 Abs. I BBiG
    § 66 Abs. 2 BBiG oder § 66 Abs. II BBiG

  • Anwalt finden


    Jetzt mit auskunft.de nach einem kompetenten Rechtsbeistand in Ihrer Nähe suchen.

    Kooperation / Werbung
  • Werbung

© 2015 - 2019: Berufsbildungsgesetz.net